Gästebuch

Seite: 1 von 223
24.02.2021
Uwe S. aus Bayreuth schrieb:
Habe mein 3. Boxenpaar bei Nubert gekauft und bin wie immer begeister. Die Boxen werden immer größer. Was für ein wunderbarer voller und trasparenter Klang. Das macht richtig Spaß. Bin ein echter Nubert Fan. Nubert kann ich nur empfehlen.
23.02.2021
Alexander Koch aus München schrieb:
Nur eine Kleinigkeit ... aber absolut erwähnenswert!

Gestern um 12 Uhr 2 Sätze nuCable BFA Banana bestellt und heute um 10 Uhr geliefert.

Mega schnell!!! Der Service stimmt - wie immer, wie bei allen Bestellungen gei Nubert.

Ich bin begeistert und großer Nubert-Fan!

Danke und Grüße

Alex
22.02.2021
Wolf W. aus Kaiserslautern schrieb:
Hallo, Nubert-Team.

Wow – das hätte ich im Traum nicht erwartet.

Ich betreibe in meinem Wohnzimmer eine Nubert 5.1 Lautsprecheranlage mit zwei wunderschönen nuLine-30 Lautsprechern in Kirschbaum als linkem und rechtem Frontlautsprecher. Ich hatte mir diese im Jahre 2003 bei Nubert in Schwäbisch Gmünd, nach dortigem eingehendem Probehören mit eigens mitgebrachten CD´s, gekauft und bin seither damit auch immens zufrieden. Neben dem Filme schauen steht insbesondere das Musikhören von hochauflösenden Medien wie SACD und DVD-A im Vordergrund.

Jetzt, nach all den Jahren funktionierte plötzlich der Hochtöner der rechten Box nicht mehr. Ich rief den Nubert-Servce an, der mich angenehm freundlich und kompetent beriet. So wurde mir nach dem Gespräch ein Versandkarton mit Rücksendeetikett zugeschickt. Der Lautsprecher wurde innerhalb kürzester Zeit repariert, indem der ganze Lautsprecher überprüft und der Hochtöner ausgetauscht wurde. Danach wurde das Gerät wieder an mich zurückgesandt.

Und das alles zu einem für mich unglaublichen Preis – nach 18 Jahren!

Allein, dass es für den Lautsprecher noch Ersatzteile gibt, ist keinesfalls selbstverständlich. Auch das freundliche Zusenden eines Originalkartons zum sicheren Versand zeugt von der Qualität und Empathie des Services. Und dann die unvergleichliche, äußerst faire Reparatur für ein Produkt nach der langen Zeit. Das habe ich bisher noch nirgends erleben dürfen, ich habe mich riesig gefreut.

Nach all den selbst gemachten Erfahrungen kann ich die Firma Nubert uneingeschränkt jedem weiterempfehlen. In der Kombination Klangeigenschaften, Optik, Preis, Service liegt die Messlatte der Nubert- Lautsprecher im positiven Sinne fast unerreichbar hoch.

Ich möchte mich auf diesem Wege beim Nubert Service-Team herzlichst bedanken.
21.02.2021
B-Ray aus Freiberg schrieb:
nuPro AS-3500

Ich habe vor 3 Wochen das Sounddeck erhalten und bin begeistert. Ganz ehrlich Smilehard
Ich habe zuvor das nicht himmlische Konkurrenzprodukt gehabt, welches ich übrigens 3 mal !!! reklamieren musste.
Jetzt nach einem Monat im Dauerbetrieb kann ich mit Fug und Recht sagen dass diese Soundbar absolut Spitze ist.
Besonders der Modus mit der Fokussierung auf die Sprachausgabe ist hervorragend. Das nervige Hintergrundmusikgedudel, welches bei einigen Serien dafür gesorgt hat das ich diese nicht weiter angesehen habe, ist Dank diesen Moduses nun wirklich nur noch eine Hintergrundmusik. Auch das Gelächter von diversen Sitcoms ist nun wieder ertragbar geworden. Auch hätte ich nicht gedacht das der räumliche Klang so gut rüber kommt. Wenn eine Tür hinten rechts aufgeht, dann hört man auch hinten rechts die Tür aufgehen.
Die Einstellungen am Gerät sind ebenfalls sehr gut zu händeln. Man sieht direkt an der Soundbar Dank der verschiedenen Farben, Punkteanordnungen und deren Intensität was gerade zur Auswahl steht. Sehr gut durchdacht und innovativ.
Auch hier ein großes Lob von mir.
Alles in allem ist diese Soundbar absolut ihr Geld wert.

Danke an das Team von Nubert
20.02.2021
Scheff aus Bayreuth schrieb:
Ich bin seit fast 2 Wochen stolzer Besitzer von nuVero110, hab einige Variaten von der Plazierung der nuvero110 getestet.....was soll ich sagen....es gibt keinen Platz, wo dieser Lautsprecher mit seinen überragenden Klang, nicht zur Geltung kommt.
Durch die Auswahl der Verschiedenen Möglichkeiten der Klangwahlschalter, den Klang anzupassen.....Genial.
Die Höhen glasklar, die Mitten gezielt und der Bass ein Traum.
Alles zur rechten Zeit und vorallem, sehr genau, extrem eindringlich.
Bin noch in der Einspielphase....freue mich jetzt schon auf eine höheren und anspruchsvolleren Soundcheck.
Die Verarbeitung der LS sind hervorragend. Einfache Montage und DAS WICHTIGSTE ist, die LS sind sowas von SICHER verpackt. DANKE.
17.02.2021
Becke aus Deutschland schrieb:
Hallo liebes Nubert-Team
Seit einiger Zeit hege ich den Wunsch, mir eine Zweitanlage für unser Esszimmer zu zulegen, war mir aber noch nicht im Klaren darüber, welcher Hersteller und ob Aktiv-oder Passivkette. Vor einiger Zeit hatte ich die Möglichkeit, einige Produkte von ihnen auf einer Hi-Fi Messe Probe zu hören und seitdem standen Nubertprodukte ganz oben auf meiner Favoritenliste. Jetzt endlich war es soweit.... ich stöberte im Netz und bin mal wieder auf ihre Seite gestoßen.
Was ich gut fand ist, dass sie auch Elektronik von Fremdfirmen anbieten und so stieß ich auf Cambridge Audio, dessen Klangcharakter ich auch sehr gut finde.
Nach einigem Hin und Her und einem kurzen Beratungsgespräch stand meine Auswahl fest:
Die Nubox 313 in Verbindung mit dem Cambridge AX A35 sollte es werden.
Nach 2Tagen Lieferzeit war die heiß ersehnte Ware endlich da.
Beim Auspacken schoss mir durch den Kopf, dass mein erster Hörspass wegen fehlender Lautsprecheranschlusskabel ins Wasser fallen könnte… aber bei Nubert wurde Gott sei Dank an alles gedacht Smile selbst die beiliegenden Gummifüße, keine Selbstverständlichkeit.
Dann war es endlich soweit.
Selbst ohne Einspielzeit der Boxen ist die Wiedergabe über jeden Zweifel erhaben.
Danach, als man etwas zur Ruhe gekommen ist und die Anlage etwas Einspielzeit hatte, konnte ich die Musik endlich mal bewusst genießen.
Es ist wirklich erstaunlich wie auswogen und sauber die Musik selbst bei höheren Pegeln rüberkommt… wenn man die Augen schließt… und ich übertreibe jetzt nicht, könnte auch eine Standbox vor einem stehen. Absolut kraftvoll und natürlich.
Selbst bei ganz geringer Lautstärke bleiben Feinheit und Dynamik sehr gut erhalten…… hätte ich so nicht erwartet. Preis-Klangverhältnis ist absolut überragend.
Danke, dass sie mir mit ihren Produkten so viel Freude bereiten…
Immer wieder gerne.
Mit freundlichen Grüßen
René D.
Big grin
15.02.2021
Thomas Natschläger aus Österreich schrieb:
Nach langem Hadern habe ich mir vor im Dez. 2020 ein Paar NuPro X-8000 geleistet und habe selten eine Investition in dieser Höhe so wenig bereut. Auf der Verpackung steht "ehrliche Lautsprecher", was ich als etwas seltsames Statement empfunden habe. Nach dem Auspacken, Anschließen und Aufbauen der Funkverbindung testete ich sofort meine Standardstücke, die ich kurz zuvor noch mit meinem Vorgängersetup des Mitbewerbs genossen habe. Das Erlebnis war geradezu brutal. Ich habe "ehrliche Lautsprecher" sofort verstanden und ich muss zu meiner Verteidigung sagen, es sind meine ersten Nubert-Lautsprecher. Was diese Lautsprecher für einen gewaltigen Eindruck eröffnen, und da spreche ich nicht von der Leistung, sondern vielmehr von dem Erleben, sucht meiner Meinung nach seinesgleichen. Dank diesen Lautsprechern erlebe ich schönste Momente voller Emotion, Gänsehaut und Tränen - es ist unbeschreiblich und immer wieder toll.

Vielen Dank an Nubert für diese tollen Lautsprecher und die wirklich schnelle und unkomplizierte Lieferung.

Ich möchte an dieser Stelle auch noch konstruktive Kritik hinterlassen, die jedoch keineswegs den Eindruck schmälern. Sozusagen ein Jammern auf hohem Niveau.

Per App lässt sich das Display deaktivieren und geht dann auch nur kurz an, wenn ein Steuerbefehl an die Lautsprecher geht. Wenn man das Display aktiviert und die Lautsprecher in Standby gehen, dann steht im Display nupro. Dh. solange eingeschaltet, ist das Display aus, sobald die Lautsprecher aus sind, ist das Display an. Vielleicht könnte das zukünftig geändert werden. In meinem Fall habe ich das Verhalten geändert, dass die Lautsprecher nicht in den Standby wechseln, um das OLED-Display zu schonen.

Die App ist nicht besonders schön und wirkt nicht in das Android Ökosystem passend. Da würden sich Standardsteuerelemente aus den UI-Guidelines des AOSP gut machen.

Die Lautsprecher gehen unmittelbar in Standby, sobald am Optischen Eingang kein Signal mehr kommt. Nutzt man nun einen Zuspieler, der den Ausgang ohne Ausgabe "deaktiviert", bewirkt das ein permanentes Aus- und Einschalten mit Verzögerung des Slave-Lautsprechers, was auf Dauer etwas nervt. Das passiert bei meinem Setup zwischen jedem Titel. Auch dieses Problem habe ich mit Deaktivierung des Standby gelöst.

Zu meinem Setup:
Ich nutze 3 Eingänge der Lautsprecher. Am optischen Eingang ist via Toslink ein Raspberry PI 4 mit HifiBerry Digi+ und der Software Volumio angebunden und bespielt die Lautsprecher mit FLAC-Songs aus der Sammlung bzw. übernimmt Spotify Connect, gesteuert vom Smartphone. Klangqualität ist perfekt und lässt keine Wünsche offen. Mixer sind deaktiviert und es erfolgt am Toslink eine "bit-perfect" Ausgabe.
Am USB hängt ein zweiter Raspberry PI 4 mit Kodi Mediacenter, welcher die Lautsprecher direkt als Audiogerät nutzt. Sehr feine Lösung für Sat-TV, Filmesammlung und Radio.
Via AUX, hängt dann noch der Fernseher direkt an den Lautsprechern um Amazon Prime, welches direkt am Fernseher betrieben wird, auch auf den Lautsprechern wiederzugeben. Ich war skeptisch, ob das Rauschverhalten für mich über AUX erträglich ist, jedoch ist das überhaupt kein Problem. Der LG Fernseher versteht nach der Einrichtung, dass er selbst keine Lautstärkeregelung übernehmen muss und alles die Lautsprecher machen. Es war verkabelungstechnisch die einfachste Variante, wenn es auch bessere gäbe.
15.02.2021
Alfons P. aus Baden Württemberg schrieb:
Hallo zusammen,
habe ein Paar NuBox A-125 gekauft, weil es bei mir mit dem Platz knapp ist.
Die kleinen Knuddel klingen wirklich gut.
Ich kann sie weiterempfehlen.
Mit besten Grüßen Alfons
12.02.2021
Rolf Schellenberg aus Gevelsberg schrieb:
Hallo Serviceteam,
da habe ich mir ja was angetan mit dem Kauf der NU-Box. Alle die in den letzten
Tagen zu mir gekommen sind wollen auch so eine Box. Jetzt muss ich die dritte
bestellen 😂😂😂. Die erste über Amazon, die Zweite jetzt direkt bei euch.
Habe schon einige Sounbar's ausprobiert, die NU-Box ist vom Preis/Leistungsverhältnis
wirklich das Beste.
Mit freundlichen Grüßen

Rolf Schellenberg
11.02.2021
Lorenz aus Deutschland Bergkamen schrieb:
Kurz und Knapp nach Jahren der 5.1 NewWave habe ich jetzt die Nuvero 140 als Front im Einsatz. Es wurde viel geschrieben und auch ich war in Duisburg und beim Wettbewerb Auditorium
Jetzt in meinem schlechten Akustik Wohnzimmer ist der Sound extrem klar
Meine alten Lieder habe ich noch nie so detailreich und klar gehört.
Es gibt wirklich Songs die rechts und links außerhalb des Dreiecks zu hören sind, genial
Ein 3D Sound im Ohr Unvorstellbar

Und noch ein Tip die Kette ist nicht entscheidend!
Ich hab einen alten Denon X3000 und jetzt neu die Nupower D,
sowie das Handy mit Spotify
Bombe!!!!
Mein NAD CD Spieler mit Original CD bringt den Sound auch nicht besser rüber
Daher an alle Unschlüssigen
Probiert es aus Nuvero 140 plus eine leistungsstarke Endstufe und der Highend Himmel ist hörbar
Billiger gehts nicht und wer mehr/deutlich mehr ausgibt ist selber Schuld

An das Nubert Team immer wieder gerne
Bei Service Beratung und auch selbst verschuldete Reklamation ein gelassener hilfsbereiter Partner!!!!
Danke
Lorenz

Tip aus eigener Erfahrung La-Melle liefert Frauen freundliche Bilder und Fenstervorhänge aus Akustik Stoff
Das Hilft
10.02.2021
Jörg S. aus Dresden schrieb:
Die Heimtechnik ist mit HDMI-Anschlüssen, DAB+ und Net-Radio Empfang usw. recht aktuell, nur die in die Jahre gekommenen Magnat 5.0 Boxen bedürfen bei Gelegenheit noch einem Update. Die Initialzündung lieferte der Soundcheck der Teufel Ultima bei meinem Schwiegersohn. Da geht auf jeden Fall noch etwas klanglich zu verbessern. Bedingung waren 2 sehr gute Stereoboxen, sowie entsprechende Rearboxen mit einem Center für die Wiedergabe von Konzerten und Filmen.

Unvorstellbar war es allerdings, Boxen zu kaufen, ohne sie vorher Probe gehört zu haben. Letztendlich lieferte die übersichtliche und vor allem informative Webseite, sowie eine kompetente telefonische Beratung den Ausschlag für die Firma Nubert.

Dank des schlanken Designs, der hervorragenden technischen Daten und nicht zuletzt durch die Bewertungen fiel die Wahl auf die nuLine 264. Innerhalb einer Woche wurden sie in einer durchdachten Verpackung für einen unversehrten Versand geliefert.

Erster Eindruck ist eine äußerst wertige Gehäuseverarbeitung mit praktischem Anschlussterminal, stabilen Metallschutzgitter und massiven kippsicheren und höhenverstellbaren Füßen.

Technische Finessen, wie der Klangwahlschalter für die Hochtonwiedergabe und die Möglichkeit der Reduzierung der Basswiedergabe, ebenfalls per Klangschalter zeugen von einer durchdachten und nutzerfreundlichen Ausstattung.

Nach einer gefühlt viel zu langen Akklimatisierung endlich der erste Test mit der Maxi von UB 40 Kingston Town und gleich danach Desire von Yello. Das Ergebnis ist eine überwältigende glasklare Klangerfahrung mit Gänsehauteffekt, einfach wow!

Bedingt durch das ausgebaute Dachgeschoss mit Parkett im Wohnzimmer ist die Aufstellung eines Subwoofers nicht möglich. Einen Subwoofer brauchen diese Boxen aber auch nicht, da die Basswiedergabe dank der 3 Tieftöner völlig ausreichend ist.

Eine umfassende und verständliche Beschreibung und 5 Jahre Garantie runden den Gesamteindruck ab.
Ergänzt werden die beiden Frontboxen durch die nuLine 24 und den CS 64.

Auf die nuLine 24 treffen die selben Aussagen zu, die ich schon bei den nuLine 264 beschrieben habe und nicht wiederholen möchte. Eine Besonderheit soll aber nicht unerwähnt bleiben. Für eine wunderbar räumliche Wiedergabe sorgt zweiter zuschaltbarer Hochtöner an der Rückseite der Box. Dieser bringt wirklich einen spürbaren Effekt und bleibt bei uns immer zugeschaltet, Klasse.

Mit dem Wandhalter WH-N1 lassen sich die nuLine 24 auch an einer Gipskartonwand, entsprechende Dübel vorausgesetzt, anbringen. Die Boxenmontage erfolgt einfach durch anschrauben. Mit dem Wandhalter ist die Anpassung an die unterschiedlichsten Raumverhältnisse möglich (höhenverstell-bar, neig- und schwenkbar).

Den 5.0 Sound komplettiert ein CS 64. Getestet haben wir ihn mit dem im November 2020 neu veröffentlichten Pink Floyd Konzert Delicate Sound Of Thunder.

Ein aufeinander abgestimmtes Boxensystem mit einem Center, der mit glasklarer Sprachwiedergabe jeden normalen Fernsehfilm aufwertet, ist einfach genial. Dies ist besonders bemerkenswert, da aus räumlichen Gründen nur eine mittig versetze Aufstellung möglich ist. Sofort war klar, die 30 Tage Testgarantie braucht es nicht.

Noch ein kleiner Tipp: Wenn Ihr einmal dabei seid prüft, ob nicht auch die Erneuerung der Lautsprecherkabel sinnvoll ist. Das nuCable LS Studioline (inakustik) lässt sich prima verlegen.

Es hat sich gelohnt die Boxen über diesen Vertriebsweg zu kaufen. Wenn ein Unternehmen in einer Garage gegründet wurde und noch den Namen des Gründers trägt, kann man nichts falsch machen. Es gibt nur eins zu bereuen, wir hätten es schon viel eher tun sollen!

Ein herzliches Dankeschön an das Nubert-Team und weiterhin viel Erfolg.

Viele Grüße aus Dresden Jörg S.
09.02.2021
David M aus Deutschland, Wilhelmshaven schrieb:
Schon lange bin ich zufriedener Nubert-Kunde. Nicht nur die Produkte überzeugen seit jeher, auch der Support sucht seinesgleichen.

Vor kurzem wurde erst der Center und die Rear Lautsprecher von der nuBox auf die nuVero Serie aufgerüstet. Nicht, dass die nuBoxen schlecht sind, aber ein Unterschied ist nochmal deutlich hörbar. Die Lautsprecher (nuVero 50 & 70) lösen super klar auf und haben richtig Dampf, wenn es gefordert wird.

Dann verabschiedete sich leider die Elektronik meines Nubert Subwoofers. Mit etwas telefonischer Unterstützung konnte ich den Fehler ohne Kosten selbst beheben (Elektrofachkraft). Wo kriegt man so einen Service denn sonst?

Auch im nuForum wird einem immer schnell und kompetent geholfen, von anderen Kunden, aber auch vom nuTeam selbst!

Hier fühl ich mich wohl, hier bleib ich gerne.

Danke Nubert!
09.02.2021
Holgi aus Deutschland schrieb:
Im Dezember 2020 habe ich meine 15 Jahre alte Anlage gegen eine neue Soundbar
AS 255 getauscht
Nach etlichen Versuchen ist die HDMI Verbindung immer noch nicht angeschlossen. Im Februar mal beim Kundendienst nachgefragt und das Problem ist das mein knapp 4 Jahre alter Panasonic Fernseher nicht kompatibel mit der Sounbar ist und das anno 2020.
Evil Cry
Antwort:Hallo Holgi, leider "vertragen" sich manche über HDMI verbundene Geräte tatsächlich nicht miteinander. Das ist selten, kommt aber vor. In solchen Fällen empfehlen wir, eine der anderen angebotenen Anschlussarten zu nutzen. Eine Verbindung vom Kopfhörerausgang des TV-Geräts zum Cinch-Eingang der Nubert Soundbar funktioniert beispielsweise praktisch immer und bietet normalerweise ebenfalls eine Lautstärkeregelung über die TV-Fernbedienung. Wenn Sie Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne noch einmal bei unserem Kundendienst!
06.02.2021
Christoph W aus Berlin schrieb:
Leute, ich wollte mich nur 1000x bedanken. Ihr seid die Besten. 1A Beratung im Vorfeld inkl Analyse Raumaufmaß von eurem Supportmitarbeiter Sebastian H. Absolut kompetent, besser gehts nicht. Danke nochmal. Ich hab jetzt die XS-7500 da stehen und nie was besseres gehört. Im gesamten Spektrum unglaublich präsenter Klang und gleichzeitig wunderbar durchlässig. Tieftöner aus Samt, aber mit Substanz. Ich bin auf hohem Niveau ausgebildeter klassischer Musiker, die NuPro ist mit Abstand das Beste, was ich im Heimbereich je gehört hab. Honig auf den Ohren. Tausend Dank, ihr seid Spitze! PS Soeben für nen Freund grad noch eine bestellt, denke er wird sich freuen! :-)
05.02.2021
Michael Wahl aus Siegen schrieb:
Ich habe jetzt die nuProo X-4000 als Nachfolger der A 200 (?) an meinem Rechner, an dem ich in Zeiten des Homeoffice viel Zeit verbringe. Der Wechsel besagt jetzt nicht, dass die alten Boxen schlecht waren - aber die neuen sind einfach viel besser. Sie machen einfach nur Spaß!
Gerade habe ich das Buch "Technik satt" gelesen und es beruhigt mich, dass es doch noch Experten gibt, denen gemessene Werte mehr wert sind als esoterische Behauptungen. Es soll ja auch Experten geben, die klangliche Unterschied bei der digitalen Übertragung hören können. :-)
05.02.2021
Felix aus Friolzheim schrieb:
Hallo Team Nubert,
gestern habe ich die bei euch bestellte AS 3500 erhalten, gleich aufgestellt und angeschlossen. Vielen Dank für das Dauergrinsen im Gesicht, nicht nur bei mir, sondern bei meiner ganzen Familie. Wir haben unglaublich Spaß an der Soundbar, der kristallklare Klang, der Bass, egal ob für Musik oder TV, die Verarbeitung einfach das Gesamtpaket sind absolut stimmig, selbst die Verpackung ist solider als manches Konkurrenz Produkt :-)
Danke, ihr habt einen super Job gemacht, wir sind begeistert.
Viele Grüße aus Friolzheim
Felix B.
05.02.2021
Johannes aus Hessen schrieb:
Hallo Nubert Team!

heute auf den Tag genau (04.02.2021) sind meine nuVero11 Boxen 6 Jahre bei mir. Ich habe noch keinen Tag bereut diese Boxen zu kaufen!!! Lol
Ich habe einige Soundsysteme von Bekannten bisher gehört. Keine reicht auch nur annähernd an diese Boxen ran! Ich freue mich immer wieder darüber. Es macht einfach nur Laune. Viele, die bei mir zu Besuch waren, haben anerkennend über diese Boxen gesprochen, teilweise ohne sie überhaupt gehört zu haben.
Habe gerade "Birth of a hero" von Thomas Bergersen gehört! Am Geburtstag dieser Boxen würde ich sagen: "Birth of a hero in 2015"

Tolle Arbeit! Weiter so.
Gruß Johannes
04.02.2021
Wolfgang aus Schleswig-Holstein schrieb:
Liebe Leser,
heute kam das Soundpaar nuBox A-125 zu uns.
Wie immer: schnell geliefert und perfekt verpackt.
Auspacken, Anschließen und die Bluetooth Verbindung herstellen in Rekordzeit erledigt.
Nach dem Akklimatisieren wurden sie eingeschaltet: WOW!!!!!
Einfach schier unglaublich.
Verarbeitung, Ausstattung und Klang: überragend!
Die Beiden beschallen unser 20 qm großes Esszimmer vorzüglich!
Wir hatten zuvor WLAN-Lautsprecher einer Amerikanischen Firma, die des öfteren ausfielen und somit nervten.
Diese Beiden sind klanglich auf einem wesentlich höheren Niveau.
Sie klingen ernsthaft kaum schlechter als unsere WS-14 mit Subwoofer, die sich im Wohnzimmer befinden.
Schöne klangvolle Grüße
04.02.2021
BS aus Kölner Umland schrieb:
Der Kauf der 60er NuVero mit anschließender Erweiterung meiner Anlage war super angenehm. Vielen Dank für die sehr freundliche und kompetente Beratung durch Raphael Bretzler! Es ging nicht nur ums Aufrüsten und Verkaufen, vielmehr wurde mein „Alt“-Equipment sinnvoll und werthebend mit eingebaut – und die akustisch nicht einfache Raumarchitektur perfekt berücksichtigt. Ich erlebe nun seither Musik wirklich neu – auf einem sensationellen Niveau! Der pure Genuss! Die Investition in die NuVero hat sich absolut gelohnt und 100% bewährt.
Meine kleine Nubert-Geschichte möchte ich deshalb gerne kurz erzählen: Angefangen hat es bei einem Studienfreund meiner Tochter. Dort habe ich erstmals von Nubert gehört und vor allem erlebt, was die Lautsprecher leisten. Danach habe ich öfter auf der Nubert-Seite gestöbert und die ausschließlich positiven Berichte gelesen. Einer blieb mir besonders in Erinnerung: Ein Käufer schrieb: „Ich hab die Lautsprecher angeschlossen und hatte Tränen in den Augen – so schön war plötzlich Musik!“ Da ging es mir wie der Frau am Nachbartisch im Film Harry und Sally – das wollte ich auch erleben!
Leider habe ich dann doch einige Zeit gezögert, mir diesen Genuss zu gönnen – schade um die verlorene Zeit. Jetzt – Ende letzten Jahres war es so weit – und es hat sich absolut bestätigt: Ich bin absolut begeistert – das Ergebnis ist sensationell – es ist eine nie wahrgenommene Wonne, Musik zu hören! Und ja, ich hab’s erlebt: man kriegt feuchte Augen vor Freude. Bedauerlich nur die Zeit, die man noch „ohne“ war. Es gibt nun Musikabende, statt Fernseh-Abende – neulich haben wir auf der Suche des Sweetspots ein bisschen geräumt und wurden durch die herrlichen Klänge auf der freien Fläche spontan zum Tanzen inspiriert.
Die Lautsprecher sagen einem, welch „Futter“ sie am liebsten verarbeiten. Man hört deutliche Unterschiede heraus zwischen Zuspielern, die eigentlich keine haben dürften, weil sie ähnliche Werte haben und ähnlich bewertet werden. Deshalb war ich dann auch im Zugzwang und habe noch einen passenden Netzwerkplayer und Plattenspieler ergänzt. Auch da perfekte Beratung, problemloser Umtausch als ich mich erst vertan hatte und nicht auf den Rat von Herrn Bretzler gehört hatte, schnelle Lieferung, stets super freundlich und individuell – Kauf wie beim Kumpel von nebenan.
Die akustischen Raumschwierigkeiten haben sich übrigens als unproblematisch erwiesen, bzw. werden von den NuVero mehr als locker egalisiert. Vielmehr hat man sogar in der offen anschließenden Küche noch den Eindruck Norah Jones hätte persönlich vorbei geschaut.
Kurz gesagt: Bei Nubert kaufen macht Freude – Nubert anschließend zu erleben ist ein Genuss und ein Geschenk! Danke - Ihr macht bei Nubert Eure Sache offensichtlich sehr gut und absolut richtig!
02.02.2021
Bernd aus Deutschland, Köln schrieb:
Hallo Nubert-team,
Bin jetzt seit Mitte Dezember Besitzer eines Pärchens X3000 RC und bin absolut happy. Hatte vorher eine Kombi aus Naim Unitiqute 2 + KEF Q300 die nicht schlecht war. Aber die Möglichkeiten mit der RC die Raummoden zu eliminieren (hatte eine böse Überhöhung bei ca. 70Hertz in einem akustisch ungünstigen L-förmigen Raum von ca. 24m2) und über die 3 Presets mit der Klangwaage die unterschiedlichen Quellen vorab einzustellen ist der Hammer. Da mein Gehör altersbedingt (bin 63) immer mehr den Bach runtergeht, kann ich mit den verschiedenen Eingriffsmöglichkeiten, die die X3000 RC bietet, einiges für mich gehörtechnisch wesentlich besser einstellen als das mit einer normalen Kombi möglich wäre. Die KEF habe ich erstmal aussortiert, den Naim nutze ich nur noch als Streamer um auf meine I-Tunes Mediathek zugreifen zu können. Konnte ihn nicht als Vorstufe anschließen da ein vernehmiches Brummen nicht akzeptabel war. Habe ihn über seinen Digitalausgang an den Coax Eingang der X3000 angeschlossen. Funktioniert reibungslos. Ansonsten den Fernseher über den HDMI Port, eine alte Squeezeboxtouch digital optisch, einen alten Sony CD/MD-Player analog angeschlossen, da dieser leider keinen digitalen Ausgang hat. Wenn ich Platten hören will, schließe ich eine Project-Phono-Vorverstärker analog an. geht ratzfatz. BT etc. -> alles gut. SW brauche ichin meiner Wohnung keinen. Das kleine Ding kann für mich, meine Frau und unsere Nachbarn tief und laut genug. Bisher habe ich sie noch nicht ausfahren können. Übrigens für alle Muskistile geeignet. Wir haben ganze Opern durchgehört. Jazz, Rock, Pop, Electronica-> auch nix zu meckern. Aber, wie in der Werbung, es sind ehrliche Lautsprecher. Gute Aufnahmen klingen super, sie machen schlechte Aufnahmen aber nicht besser. Aufstellungstechnisch übrigens auch nicht anspruchsvoll. bei mir stehen sie auf einem Sideboard etwa 2,5m auseinander neben dem Fernseher. Hör-Abstand etwa 3m. Fazit: Top-Produkt. Ich kann es nur weiterempfehlen. Gruß aus Köln
01.02.2021
Katrin aus Schweiz schrieb:
nuConnect ampX
Echt geiles Teil. Kombiniert mit dem nuSub xw-900 ergibt er ein tolles Gespann. Allerdings ist die Musik- bzw. Dauerausgangsleistung etwas schwach. Hochwertige Lautsprecher sind oft Leistungsfresser. Etwas mehr Leistung wäre daher angebracht. Auch mehr oder grössere Kondensatoren könnten helfen, die Impulse grosser Orchester besser darzustellen. Gerne wäre ich bereit für ein solches Gerät den doppelten Preis bezahlen. Ist evtl. etwas in diese Richtung geplant?
Antwort:Hallo Katrin, ein ähnlich aufgebauter Verstärker mit signifikant höherer Leistung wäre tatsächlich nur wesentlich aufwendiger und kostspieliger zu konstruieren (und wohl auch nicht mehr in diesem kompakten Format umzusetzen). Für höchste Leistungsanforderungen sind unsere Endstufen nuPower D und nuPower A eine glänzende Wahl. Ob es zwischen diesen beiden Kraftpaketen und dem kleinen nuConnect ampX noch Platz (und Bedarf) für einen weiteren Verstärker gibt, wird die Zukunft zeigen.
27.01.2021
Mausman aus Hannover schrieb:
2x X-4000 RC,Wohnzimmer ca 40qm
Die Boxen sind super und reichen völlig.
Der AirLino taugt nix, so Grotten schlechter klang und man ist nur am Frickeln.
Hab ich weggelassen.
Am besten direkt vom (gleichen) Handy per BT in die Boxen.
Hammer !
Calibration muss sein, 3 Presets mit lougnes und bum bum, 2 mit weniger und fertig.
(Musiken sind doch unterschiedlich ausgelegt)
Hammer Sound direkt vom Handy.
Ich bin zufrieden und das reicht mir, bin froh das ich nicht die kleinen Standboxen Version genommen habe, die reichen völlig.
2-3 cm Verdrehen höher man sofort.
Antwort:Hallo Herr Mausman, vielen Dank für Ihre sympathische und positive Rückmeldung zur nuPro X-4000 RC, das freut uns sehr! Zum AirLino: Ja, der BT aptX-HD-Chip in der nuPro ist auf jeden Fall (noch) besser als der BT-Chip im AirLino, aber sobald dieser im Netzwerk hängt und hochauflösende Musik gespielt wird, sollte es mindestens so gut (bzw. noch besser) klingen, einfach mal testen. Grüße vom nuTeam
27.01.2021
Roland aus Berlin schrieb:
Lol Lol Lol

Nur kurz!
Hatte vor einer Weile die NU Pro 600 Aktiv als Paar gekauft.
Ich war schon hin und weg.
Nun kam noch der NU SUB 900 dazu.
Ein rundum Wohlfühlpaket klare, saubere Höhen und Mitten.
Danke des NU SUB 900 auch tiefe prägnante Bässe.
Von dieser "Ehrlichkeit" können sich andere eine Scheibe abschneiden.
Lieferung kam pünktlich und ohne Schäden an.
Danke Geehrtes Nubert Team!!!
Weiter so!!!
24.01.2021
Marco aus Deutschland schrieb:
Hallo an alle,
habe am 21.01.2021 den Sub XW-900 bestellt und konnte diesen nach nicht einmal 48 Stunden anschließen und genießen. Einen fetten Respekt dafür.
Ursprünglich wollte ich mir einen Sub von B&W anschaffen, da dieser zu meinem Heimkino passen würde. Der Anschaffungspreis sollte nicht die 1000 € überschreiten. Beim Probehören von B&W war ich allerdings mächtig enttäuscht. Da sich in den letzten 8 Wochen 2 Freunde von mir bereits den XW-900 angeschafft hatten, konnte ich diese im Vorfeld meiner Kaufentscheidung ausgiebig testen. Ich bin rundum zufrieden, der Sub integriert sich perfekt mit seinen neuen B&W-Freunden und hinterlässt einen bleibenden und druckvollen Eindruck. Klare Kaufempfehlung!!!
22.01.2021
Gisbert aus Drebkau schrieb:
Hatte mir schon lange vorgenommen ein Musikzimmer einzurichten. Im November 2020 war es endlich soweit und habe mir ein paar nu Pro X-6000RC bestellt welche wie immer blitzschnell geliefert wurden. Aufgestellt, angeschlossen und eingerichtet und dann kam die Enttäuschung. Was da herüber kam entsprach nicht meinen Erwartungen. Habe dann fast 4 Wochen mit den Klangeinstellungen herumexperimentiert um am Ende alles wieder auf null zustellen. Der Klang war inzwischen wesentlich besser geworden. Diese Box braucht etwas Einspielzeit. Denn zum Jahreswechsel endlich per bekannter App die Boxen calibriert. Jetzt hab ich keine Lautsprecher mehr, jetzt spielt die Band oder das Orchester im Raum. Einfach traumhaft diese Auflösung, diese Tiefenstaffelung. Das ist High End zum kleinen Preis. Danke Nubert
Seite: 1 von 223