Nubert nuPower D

Class-D Endverstärker

€ 2.450,-
Preis pro Stück inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten...

Lieferzeit 1-3 Werktage

Abholung in unseren Filialen...

Farbe:

„Rundum-glücklich-und-sorglos-Paket“
(image Hifi 4/2016)

Gerätetyp und Einsatzempfehlungen
Der Nubert nuPower D ist ein kraftvoller Stereoendverstärker, der eine hochwertige HiFi-Wiedergabekette aus Zuspieler, Vorverstärker und Lautsprechern komplettiert. Dank durchgehend symmetrischem Aufbau, Verwendung modernster digitaler Schaltverstärkertechnik und ausgesuchter Bauteile zeichnet sich der nuPower D durch besonders hohe Klangreinheit aus.

Mit einer Dauerausgangsleistung von 2x 920 Watt (4 Ohm) und einem großzügig dimensionierten Schaltnetzteil, das bis zu 4.000 Watt bereitstellt, verfügt der nuPower D über ausreichende Reserven, um auch leistungshungrige Lautsprecher anzutreiben und das Klangpotential einer High-End-Anlage voll auszuschöpfen. Dabei treten selbst bei Vollaussteuerung keine erhöhten Klirrwerte auf. Mit einem Rauschabstand von 116 dBA und den gesamten harmonischen Verzerrungen (THD) von unter 0,01 % erfüllt der nuPower D höchste audiophile Ansprüche und punktet aus unserer Sicht mit Rekordwerten in seiner Preis- und Größenklasse.

Besonders empfehlen wir den nuPower D im Verbund mit unserem Vorverstärker nuControl sowie mit den Lausprechern unserer Spitzenserie nuVero. Dank vielfältiger Anschlussmöglichkeiten, darunter einem XLR-Eingangspaar und hochwertiger Feingewindeklemmen, sowie seines flexiblen Aufbaus arbeitet er aber auch mit anderen Vorstufen und Boxenmodellen harmonisch zusammen. Dabei treibt der nuPower D bis zu zwei Lautsprecherpaare an, wahlweise abwechselnd oder gleichzeitig. Dank der hohen Laststabilität ist es gleich, ob es sich um 2-Ohm-, 4-Ohm- oder 8-Ohm-Exemplare handelt.

Auszeichnungen
„Die beste Endstufe“ – Bei den Leserwahlen 2016 der Magazine Audio und Stereoplay erzielte der nuPower D jeweils den ersten Platz als Doppel-Sieg: „Die immense Kraft der Endstufe begeisterte die Redaktion. Wenn das mal kein gelungenes Debüt ist.“
(Quelle: Audio und Stereoplay 04/2016)

Gleich dreifach ausgezeichnet wurde auch das Design des Duos nuControl + nuPower D: Red Dot Award Sieger 2016, iF Design Award 2016 und German Design Award Special Mention 2017.

Herausragende Eigenschaften

  • Dauerleistung von 2x 920 Watt (4 Ohm)
  • Musikleistung von 2x 1.290 Watt (4 Ohm)
  • Vollsymmetrischer Aufbau in Digitaltechnik
  • XLR- und Stereocincheingänge
  • Feingewindeschraubklemmen bis 6 mm² Kabelquerschnitt
  • Lautsprecherwahlschalter und Parallelbetrieb zweier Paare (a + b)
  • Rauschabstand 116 dBA, THD+N < 0,01 %

Garantie
Wir gewähren auf diesen Endverstärker 2 Jahre Herstellergarantie gemäß unseren Garantiebedingungen. Näheres dazu hier.

Lieferumfang

  • Nubert nuPower D
  • Netzkabel, 1,5 m
  • Trigger-Kabel: Mini-XLR auf Mini-XLR (zur Verbindung mit nuControl)
  • Trigger-Kabel: Mini-XLR auf Miniklinke (3,5 mm, zur Verbindung mit anderen Vorverstärkern)

Technische Details sind im Abschnitt „Technische Infos“ zu finden.

Anschlüsse
Der nuPower D verfügt über ein Paar XLR-Eingänge (symmetrisch) und ein Paar Cincheingänge (asymmetrisch) sowie ein Lautsprecherterminal mit zwei Paar Feingewindeschraubklemmen, über die er sich problemlos in eine Stereoanlage integrieren lässt. Darüber hinaus steht ein Trigger-Eingang im Mini-XLR-Format zur Verfügung (Kabel im Lieferumfang). Eine vollständige Auflistung der Anschlüsse ist unter „Technische Daten“ zu finden.

Gehäuse und Design
Dem Anspruch eines High-End-Produkts entspricht auch das mit zwei renommierten Preisen ausgezeichnete Design der Vor-Endverstärker-Kombination nuControl/nuPower D aus teils gebürstetem, teils glasperlengestrahltem Aluminium, das in mattem Schwarz hochwertig lackiert ist. Mit einer Breite von nur 43 Zentimetern fügt sich der nuPower D perfekt in handelsübliche AV-Regale ein und passt auch zu anderen Komponenten. Selbstverständlich ist das Design unserer Verstärkerkomponenten nuControl und nuPower bestens aufeinander abgestimmt.

Bedienelemente
Der nuPower D verfügt über lediglich zwei frontseitige Bedienelemente: Die Stand-by-Taste auf der linken Seite und den Lautsprecherwahlschalter (Betriebsmodi: a, b, a + b) auf der rechten Seite. Die Lautstärkeregelung erfolgt über den Vorverstärker. Ein 28-seitiges Handbuch erklärt sämtliche Optionen und bietet typische Anwendungsbeispiele.

Technische Daten:

Class D Endverstärker

Eingänge Analog:
1x Stereo-XLR (symmetrisch)
1x Stereocinch (unsymmetrisch)

Ausgänge Analog:
4x Lautsprecherklemmenpaar (Bananenbuchsen, Schraubklemmen für Kabel bis 6 mm²)

Eingangsimpedanz:
10 kOhm/22 kOhm (sym./unsym.)

Dauerausgangsleistung (0,06 % THD+N):
2x 920 Watt (4 Ohm)
2x 780 Watt (8 Ohm)

Musikleistung (0,5 % THD+N):
2x 1290 Watt (4 Ohm)
2x 920 Watt (8 Ohm)

Verstärkungsfaktor:
25,5 dB

Minimale Anschlussimpedanz je Lautsprecher:
2 Ohm (Modus a oder Modus b)
4 Ohm (Modus a+b)

Betriebsmodi:
a, b, a+b

Rauschabstand:
116 dBA (Vollaussteuerung, 4 Ohm)
88 dBA (4 Watt, 4 Ohm)

THD:
0,008 % (A-gewichtet)

THD+N:
0,01 % (A-gewichtet)

Restrauschen:
160 µVeff (A-gewichtet)

Übersprechdämpfung:
> 94 dB (A-gewichtet)

Frequenzgang:
10 – 24000 Hz (+0/-0,5 dB)

Triggereingang:
12 V, 9 mA

Offset:
< 8 mV

Netzanschluss:
220 – 240 V AC/50 Hz (Kaltgerätebuchse)

Leistungsaufnahme:
< 0,5 W (Stand-by), 3000 W (maximal), 35 W (Leerlauf)

Netzsicherung:
Feinsicherung 250 V, T10AL

Schutzschaltungen:
Kurzschluss, Überhitzung, Gleichstrom am Ausgang

Abmessungen:
H: 9 cm
B: 43 cm
T: 36 / 39,5 cm (mit Regler und Anschlüssen)

Verpackung:
19,5 x 57 x 49 cm

Gewicht:
9,0 kg

Technische Änderungen vorbehalten.

Testberichte zu nuPower D:

06/2019
Exzellent – eine glatte Empfehlung

Unser  Klangmanager/Endverstärker-Duo aus nuControl 2 und nuPower D begeisterte im aktuellen und ausführlichen Praxistest beim österreichischen Web-Magazin sempre audio (sempre-audio.at):

„Bereits die Nubert nuControl 2 als reine Vorstufe weiß vollends zu überzeugen. Dies liegt interessanterweise auch daran, dass Nubert electronic GmbH sich hierbei auf das Wesentliche konzentriert, nämlich schlicht ausreichend analoge und digitale Eingänge, spezielle Aufgaben jedoch externen ‚Spezialisten‘ überlässt. Stattdessen setzt man auf eine vielseitige DSP-basierte Signalverarbeitung, die flexible Eingriffe in den Klangcharakter der gesamten Kette und damit Anpassungen an den Raum, die Lautsprecher, oder aber den persönlichen Geschmack erlaubt. So ist sie bereits eine perfekte Schaltzentrale etwa für Aktiv-Lautsprecher. Wer eine klassische Vor- und Endstufen-Kombination aus einem Guss wünscht, der findet etwa in der Nubert nuPower D eine Lösung, bei der die Beschreibung ‚leistungsstark‘ als glatte Untertreibung erscheint…“

Testfazit – „auf den Punkt gebracht: Nubert electronic GmbH kann mit der neuesten Generation seiner Vorstufe Nubert nuControl 2 eine überaus spannende Lösung vorweisen, die weit mehr ist, als eine reine Schaltzentrale für verschiedenste analoge als auch digitale Quellen. Der besondere Reiz liegt hier in der DSP-basierten Signalverarbeitung, die sich als vielseitiger „Problemlöser“ ebenso erweist, wie als probates Werkzeug um den Klangcharakter der kompletten HiFi-Kette akkurat dem persönlichen Geschmack anzupassen. Natürlich kann man diese Vorstufe für sich allein bereits perfekt für die Kontrolle von Aktiv-Lautsprecher-Systemen einsetzen. Kommen jedoch passive Lautsprecher zum Einsatz, dann sollte man gleich die Nubert nuPower D mit ins Kalkül ziehen, denn nicht nur optisch steht der Nubert nuControl 2 damit der ideale Spielpartner zur Seite, sondern zudem ein überaus potentes Kraftpaket, das ebenso wie die Vorstufe deutlich über seiner Preisklasse aufspielt. Damit fällt es besonders leicht, eine glatte Empfehlung auszusprechen!“

Testurteil: Exzellent (8/10 Punkte)

Die Pluspunkte: + Fokussiert auf das Wesentliche + ausreichend analoge als auch digitale Schnittstellen + umfangreiche DSP-Funktionen + flexible Einbindung von Subwoofern + Endstufe mit herausragender Leistung + neutrale Abstimmung + zeitlos elegantes Design + tadellose Verarbeitung + kompakte Ausführung angesichts der Leistungsdaten

Den kompletten Test vom 26.6.2019 finden Sie hier … 


08/2018
Eine absolut überzeugende Vorstellung

AreaDVD.de präsentiert in einer Preview unseren verbesserten „hochklassigen Vorverstärker“ nuControl 2  in Kombination mit dem hochpräzisen und leistungsstarken Class-D-Kraftwerk nuPower D. Erstes Fazit:

„Gutes wird noch besser: Die ohnehin in ihrer Klasse schon fast konkurrenzlose nuControl-Vorstufe ist nun uneingeschränkt Hi-Res-Audio-fähig und bietet darüber hinaus noch weitere Ausstattungs- und Detail-Optimierungen. In Zusammenarbeit mit der nuPower D Class D-Endstufe werden klangliche Höchstleistungen erreicht, die man zu einem Preis von nicht einmal 4.500 EUR für beide Komponenten zusammen "serviert" bekommt. In der neuen silbernen Ausführungen strahlen überdies beide Komponenten besonders viel Noblesse und Eleganz aus.“

Die komplette Preview vom 1.8.2018 finden Sie hier …


10/2016
German Design Award Special Mention 2017
Nach zwei renommierten Designpreisen für unsere Verstärkerkombi nuControl/nuPower D im Jahr 2016 dürfen wir uns nun über die dritte Designauszeichnung in diesem Jahr freuen – den "German Design Award Special Mention 2017". 
Der German Design Award wird alljährlich vom Rat für Formgebung vergeben, der vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufenen wurde und einheimische Unternehmen ebenso wie gelungenes Design fördern soll.

07/2016
Lassen keine relevanten Wünsche offen
Mit gewisser Skepsis gegenüber oft "kalt klingenden Digitalgeräten" testete man bei "Hörerlebnis", dem "Magazin für High Fidelity", unser vielfach ausgezeichnetes Verstärkerduo nuControl/nuPower D. Das von der Nubert Kombi gebotene Niveau zerstreute jedoch jeden Zweifel und das Testfazit ist voll des Lobs: 
"Digital Hero … Mir gefallen die ehrliche Spielweise der beiden und das erzstabile Fundament, vor dessen rabenschwarzem Hintergrund sich die Klänge wie Festungsmauern materialisieren … Die Frage, ob hier etwas 'Digitales' die Musik macht, stellt sich schlicht nicht mehr, wenn die beiden Geräte musizieren. Es klingt subjektiv wie objektiv richtig … Auch mit orchestraler Klangfinesse sind nuControl und nuPower D nicht aufs Glatteis zu locken … Fazit: Ob man außerhalb des Schweißens jemals 1.000 Watt benötigt, weiß ich nicht. Wenn Ihnen an neutraler Klangwiedergabe, perfekter Ausstattung und feiner Verarbeitung zum überschaubaren Preis gelegen ist, dann sind Sie mit nuControl und nuPower D sehr gut bedient. Um diese Komponenten können Sie eine digitale Kette aufbauen, die keine relevanten Wünsche offenlässt." (Ausgabe 96/2016)

Den kompletten Test aus "Hörerlebnis" #96 finden Sie hier...


06/2016
"Rundum-glücklich-und-sorglos-Paket"
Obwohl das High-End-Magazin Image-Hifi von einer gewissen Skepsis gegenüber unserer Direktvermarktung geprägt ist, bekam unser Verstärkerduo nuControl/nuPower D in der jüngsten Ausgabe 4/16 die Gelegenheit, seine exzellenten Qualitäten zu präsentieren:
"Die nuVerstärker des schwäbischen Herstellers sind aber so interessant und erfolgreich, dass wir sie nicht links liegen lassen wollen … Zum Klang und damit zu dem, was unbedingt gesagt werden muss: Die Kombination aus nuControl und nuPower zählt für mich zu den größten Überraschungen, die das High-End-Segment zu bieten hat … stellt die Nubert-Lösung ein uneingeschränktes Rundum-glücklich-und-sorglos-Paket dar: Sie bietet Kraft und Kontrolle in Hülle und Fülle, gepaart mit einem extrem hohen Maß an Transparenz und räumlicher Darstellungsbreite und -tiefe. Die tonale Differenzierungsfähigkeit ist bei geringen wie hohen Lautstärken hervorragend, die fein- und grobdynamischen Eigenschaften sind auf einem Level, das man Geräten dieser Preisklasse normalerweise nicht zutraut. Im Hoch- und Tieftonbereich werden weder Mikrodetails unterschlagen, noch überzeichnet-prahlerische Saiten aufgezogen. Und das Beste: Bei aller Neutralität klingen die Geräte niemals steril, sondern immer lebendig, mit musikalisch-involvierendem Fluss … Ein dickes Kompliment nach Schwäbisch Gmünd."

04/2016
Red Dot Design Award Winner 2016
Nachdem wir uns im Februar bereits über einen iF Design Award für unser Verstärkerduo nuControl/nuPower D freuen durften, wurde das profilierte Produktdesign unserer Vor-/Endstufen-Kombination ein weiteres Mal mit einem renommierten Designpreis ausgezeichnet – dem Red Dot Design Award 2016!

02/2016
"Endstufe des Jahres"
nuPower D ist sowohl bei Audio als auch bei Stereoplay Sieger in der Kategorie "Endstufen". (Quelle: Audio und Stereoplay 04/2016)

02/2016
Nubert unter den "Best-of”-Produkten
"Unsere Besten" – auch beim Onlinemagazin AreaDVD wurden die Klassenbesten in den entsprechenden Geräte-Kategorien ermittelt. Aufs Treppchen kamen jene Kandidaten, die sowohl bei den Tests als auch im Preis-Leistungs-Verhältnis besonders gut abgeschnitten hatten.
Zum Kreis der "Besten" zählen auch etliche Produkte aus dem Hause Nubert:
  • Kategorie „beste Stereo-Komponenten“: Platz 1 für nuControl + nuPower D
  • Kategorie „bester Regallautsprecher“: Platz 1 für nuVero 70
  • Kategorie „bester Standlautsprecher“: Platz 2 für nuVero 140
  • Kategorie „bester Aktivlautsprecher“: Platz 2 für nuPro A-700
  • Kategorie „bester aktiver TV-Lautsprecher“: Platz 3 für nuPro AS-250

Wir freuen uns über das positive Urteil der Redaktion! (Quelle: areadvd.de)


02/2016
iF Design Award 2016 ausgezeichnet
Das Industrie Forum Design hat der Kombination aus nuControl und nuPower D den iF Design Award 2016 verliehen. Mit diesem international renommierten Preis werden seit vielen Jahren aus tausenden Kandidaten jene Produkte ausgezeichnet, die sich durch ihre souveräne Gestaltung hervorheben.

12/2015
Referenzklasse
Auch bei HiFi Test 1/16 spielt sich unsere Verstärkerkombi nuControl/nuPower D in die Referenzklasse und erhält dafür die "Highlight"-Auszeichnung.

Bewertung und Pluspunkte bei nuControl:
+ professionelle Anschlussvielfalt + 7-fach EQ und Bassmanagement + Speaker-Presets (keine Minuspunkte)
Highlight; Referenzklasse, Note 1+; Preis/Leistung: hervorragend

Bewertung und Pluspunkte bei nuPower D:
+ extreme Leistungsfähigkeit + XLR- und Cinch-Eingänge + effiziente Class-D-Technik (keine Minuspunkte)
Highlight; Referenzklasse, Note 1+; Preis/Leistung: hervorragend

Den kompletten Test aus der HiFi Test 1/2016 finden Sie hier...


12/2015
"Die besten Geräte des Jahres" – "echte Kaufempfehlung"

Unsere Stereo-Verstärker-Kombination nuControl/nuPower D wird bei HiFi Test 1/16 ebenfalls in der Auswahl "Die besten Geräten des Jahres" empfohlen. In dieser Rubrik werden all jene getesteten Produkte vorgestellt, welche die Redaktion als "Die absoluten Highlights des Jahres – echte Kaufempfehlungen" beurteilt.
"Mit dem nuControl bekommt man fast unbegrezte Klangkontrolle nach Hause. Dazu bietet der nuPower D enorme Leistung, sodass auch bei der Auswahl der passenden Lautsprecher keine Wünsche offen bleiben".


11/2015
Präzisionswerkzeug und Kraftprotz
Auch bei der Frankfurter Allgemeine gab es äußerst positive Testresonanz auf unsere Verstärkerkombi aus nuControl und nuPower D:
"Präzisionswerkzeug und Kraftprotz … Mit der Kombination aus Nucontrol und Nupower ist man für alle akustischen Fälle gerüstet. Die Endstufen haben eine enorme Leistung … So steckt der Vorverstärker voller digitaler Raffinessen, mit denen er sich wie kaum ein anderes Gerät an seine Einsatzbedingungen anpassen lässt … Die Nuberts klingen verblüffend gut. Nicht nur, weil sie selbst extreme Bassgewitter standfest, klar und knochentrocken in den Hörraum wuchten, sondern auch, weil sie mit der Sensibilität elektronischer Mimosen operieren, wenn die Musik es verlangt. Holzbläser etwa intonieren so samtweich und zart, als hätten erzkonservativ konstruierte Klasse-A-Verstärker ihre heißen Halbleiter im Spiel – da kommt einfach Freude auf. Der Blick in die Preisliste lässt den Kenner fast schmunzeln: 1940 Euro verlangt Nubert für den Vorverstärker, 2450 Euro kostet die Endstufe. So mancher High-Ender würde das Doppelte in die Rechnung schreiben."
 
Den kompletten Artikel in der F.A.Z. vom 18.11.2015 finden Sie hier …

11/2015
Angesichts des Gesamtpreises kaum zu schlagen
Die HiFi-Experten des Schweizer Online-Magazins avguide.ch orderten ein Pärchen nuVero 110 Standboxen zum Test, verstärkt durch unsere Vor-/Endstufenkombi nuControl/nuPower D. Das Testfazit vorweg: "Angesichts des Gesamtpreis von etwa 8000 Franken dürfte die Kombination kaum zu schlagen sein. Nubert hat seinen Ruf als Preisbrecher bestätigt – jetzt verstärkt."
Hier die Testauszüge: "Die bestens eingeschwungenen Membranen – alle durch die Bank „neutral“ und zunächst mit ausgeschaltetem Equalizer im nuControl angesteuert – machten von Beginn an klar, dass hier eine Top-Kombi aufspielte ... erstaunlich souverän zeigte die Endstufe unerschütterliche Kraft … Die grösste Überraschung des Tests aber kam, als die – im Menü übrigens kinderleicht zu bedienende – Anpassung des nuControl an die nuVero 110 zugeschaltet wurde. Der Klang gewann nochmals an Druck und Durchschlagskraft … Die Homogenität dieser Ensembleleistung übertraf auch weit teurere Zusammenstellungen, die sich schon beim Autor eingefunden hatten. Hut ab. Fazit: Wir haben die Nubert-Kombination als Gesamtsystem im Hörraum des Autors gehört. Die Einsatz- und Spielmöglichkeiten der sehr flexiblen Vorstufe nuControl, etwa ihre Basskontrolle über zwei Subwoofer oder der Einsatz in Multikanalanlagen, konnten wir dabei nicht austesten. Aber schon das, was das Stereo-System leistete, offenbarte ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis. Separat für sich begeistern die Standlautsprecher nuVero 110 mit kraftvoll-kultivierter Wiedergabe der verschiedensten Musikrichtungen, für ihren Preis zeigte sich die Stereoendstufe nuPower D sehr souverän. Im Verbund aber bringt diese Kombination weit mehr als die Summe ihrer Teile."

Den kompletten Test vom 16.11.2015 finden Sie hier …


11/2015
Traum-Upgrade
Audiovision nahm in Ausgabe 12/15 ebenfalls unsere Verstärkerkombi nuControl/nuPower D unter die Testlupe. Die Testredaktion war begeistert und vergab dafür auch die "Highlight"-Auszeichnung:
"Kaum eine Vorstufe bietet eine so flexible Klangregelung wie die nuControl ... Rekord Leistung ... Nicht schlecht staunten wir, als wir die Enstufe zum Labortest baten ... Selbst bei brachialen Lautstärken und kräftigen Bassanhebungen, die einem Verstärker viel Power abverlangen, dürfte man ihre Reserven nicht ausloten ..."
AV-Fazit: "Nuberts Stereo-Kombi zeichnet sich durch konkurrenzlos hohe Leistung, gepaart mit kultiviert-neutralem Klang und vielen Einstellmöglichkeiten aus ..."
Pluspunkte: extreme Leistungsreserven + überragender Klang + geringe Erwärmung, niedriger Stromverbrauch + viele Klangeinstellungen

11/2015
Der ganz große Wurf
Auch im Testlabor bei Audio durfte unsere Verstärkerkombi nuControl/nuPower D ihre herausragenden Qualitäten unter Beweis stellen. Im Testbericht in Ausgabe 12/15 schwingt Begeisterung:  "Nubert hat eine Vor/Endverstärker-Kombi erdacht, und diese ist der ganz große Wurf: Selten haben wir so viel Souveränität erlebt. Klangmanager trifft Klangkraftwerk … die Verarbeitung ist herausragend … nuControl und nuPower D spielen qualitativ weit über ihrem äußerst moderaten Preisschild. Eine klare, doppelte Kaufempfehlung."
Fazit: "Die Überraschung ist perfekt: nuControl wie nuPower D haben das Zeug zu den ganz großen Vorbildern ihrer Bauart. 
An nuControl gefällt die Fülle der Optionen, mit denen man durchaus experimentieren sollte. Der Nutz/Klangwert ist enorm. Dazu die immense Kraft von nuPower D – das ist im besten Sinn ohne Grenzen, diese Endstufe bringt kein Lautsprecher zum Schwitzen. Das Maximum an Souveränität."

nuControl:
Audiogramm: Wunderbar feinauflösend und farbstark, perfekt im Umgang mit feinster Dynamik
Audio Klangurteil: 115 Punkte / Referenzklasse
Preis/Leistung: überragend

nuPower D:
Audiogramm: Kraft ohne Limit, effektiv und hoch auflösend, Punch trifft Feingeist
Audio Klangurteil: 110 Punkte / Referenzklasse
Preis/Leistung: überragend

Den kompletten Test aus Audio 12/15 finden Sie hier...


10/2015
Spielen in ihrer eigenen Liga
"HiFi Einsnull" testete in seiner aktuellen Ausgabe 5/15 ausgiebig unsere neue Verstärkerkombination nuControl/nuPower D, wollte man doch genau wissen, ob Nubert auch auf dem Elektroniksektor Maßstäbe setzen kann: "Der Einstand der Marke im Bereich der Elektronik kann sich also sehen lassen. Bei den Einstellungsmöglichkeiten spielen sie in ihrer eigenen Liga und über fehlende Leistung beim nuPower D darf sich hier absolut niemand beschweren ... Es weht ein frischer Wind durch die HiFi-Welt"
Das Testfazit für nuControl und nuPower D fiel ebenfalls hervorragend aus: "Mehr Kontrolle kann man von einem Gerät praktisch nicht erwarten, denn mit dem nuControl bekommt man fast ein ganzes Tonstudio nach Hause, bei dem jeder auf die Suche nach seinem persönlichen Klang gehen kann. Dazu bietet der nuPower D genügend Leistung, dass auch bei der Auswahl der passenden Lautsprecher keine Wünsche offen bleiben müssen."

10/2015
Power, Dynamik und Spielfreude pur
Auch beim Onlinemagazin fairaudio.de ging unsere Verstärkerkombi nuControl/nuPower D an den Teststart und konnte ihre vielfältigen und einzigartigen Stärken demonstrieren – hier das Testfazit:
"Nimmt man beide Geräte zusammen, dann ergibt sich ein Bild der positiven Verstärkung. Klanglich sind Vor- und Endstufe von ähnlichem Kaliber, was eine klare Linie zeigt: Kraft, Dynamik, Räumlichkeit und Neutralität stehen im Vordergrund – beim nuPower D noch etwas mehr als beim nuControl. Der nuPower D ist in besonderem Maße ein Allrounder, weil er sich als echtes Arbeitspferd zeigt, das das eingehende Signal ohne jedwede Verfälschung von flüsterleise bis laut sauber verstärkt. Unterschiede in den Vorstufen bringt er klar zur Geltung, wer den letzten Rest Wärme vermisst, der kann gegebenenfalls mit der Equalizerfunktion des nuControl spielen oder ihn zweifelsohne auch sehr gewinnbringend mit einer Röhrenvorstufe paaren. Der Nubert nuControl hingegen ist eine konzeptionell vielfältige Schaltzentrale, die in audiophiler Gesamtsicht in allen Disziplinen das leistet, was man in dieser Preisklasse erwarten kann – und in puncto Raumdarstellung sogar über die Preisklasse hinaus spielt. Die digitale Eingangssektion ist der analogen gerade im Bereich des Mittenbands dabei nach meinem Dafürhalten klanglich überlegen. Besonders erfreulich – und das lässt sich mit Blick aufs Preisschild keinesfalls erwarten – ist am nuControl die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten, vor allem auch im DSP-Bereich. In toto: Ein mehr als respektabler Erstaufschlag des schwäbischen Herstellers – die lange Entwicklungszeit hat sich gelohnt. Das Nubert-Doppel musiziert gemeinsam famos, kann aber auch im Einzel überzeugen."

Den kompletten Test vom Oktober 2015 finden Sie hier …


10/2015
Hinreißendes Musikerlebnis auf allerhöchstem Niveau
Schon der Vorspann des AV-Magazin-Testberichts unserer Verstärkerkombi aus nuControl plus nuPower D setzt den Fokus auf Begeisterung: "Duo Infernale… Erfahren Sie in folgendem Bericht, warum man nicht mehr ohne kann, wenn man dieses Duo einmal erlebt hat." Das Testfazit bringt diese kurz und knapp auf den Punkt:
"Die Kombination aus nuControl-Vorstufe mit Klangmanager und der nuPower-D-Endstufe ist eine himmlische Bereicherung für alle Musikliebhaber, die ihre Lautsprecher mit grenzenloser Kraft, beispielloser Dynamik und individueller Klangkontrolle anfeuern möchten. So bietet diese Kombination eine hinreißendes Musikerlebnis auf allerhöchstem Niveau."
Für beide Geräte gab’s eine Highlight-Auszeichnung, das Testergebnis lautet jeweils:
Testurteil: "überragend", Klang: Spitzenklasse, Preis/Leistung: Sehr gut.

Den kompletten Test vom 8.10.2015 finden Sie hier...


10/2015
Mit Bravour
i-fidelity.net nahm ebenfalls das neue Verstärkerduo nuControl/nuPower D unter die Testlupe. Das Testergebnis unterstreicht die Topqualität der Nubert Komponenten, dafür gab's auch für beide die Highlight-Auszeichnung:
"Premier League … Die Kombination nuControl/nuPower D atmet durch und durch deutschen Ingenieursgeist, der Produkte notorisch sorgfältig konzipiert und aus Überzeugung kompromisslos hochwertig umsetzt. Bedenkt man, dass der Vorverstärker gleichzeitig mehrere Digitalwandler beherbergt, einen komplexen Equalizer plus aktive Frequenzweiche, dann erscheint der Preis für die gebotene Qualität außerordentlich günstig. Dieser Wert-Vorteil ist nur durch den Nubert Direktvertrieb zu erklären, von dem auch der kongenial harmonierende Endverstärker nuPower D profitiert, dessen üppige und laststabile Leistung nicht jeder braucht, aber gerne hat.
Für ambitionierte Subwoofer-Nutzer sind die beiden Nubert Komponenten quasi unverzichtbar, für Fine-Tuner ein Quell permanenter Beschäftigung, für Musikliebhaber eine preislich extrem attraktive Möglichkeit für feinstes High End. Denn auch wer nicht jede Funktionalität der Geräte zwingend benötigt, allein für den überragend neutralen Klang sind sie jeden einzelnen Euro wert. Die gestellte Aufgabe, alle Lautsprecher akustisch in das bestmögliche Licht zu setzen, erfüllt die Kombination mit Bravour."

Den Test vom 6.10.2015 bei i-fidelity.net finden Sie hier …


10/2015
Schier unerschöpfliche Leistungsreserven
"Überzeugendes Elektronik-Debut von Nubert" prangt groß auf der Titelseite des »HiFi Digital« Supplements von Stereo 11/2015. Im Testbericht der neuen Nubert Verstärker-Kombi nuControl/nuPower D schlägt dann doch eine Menge Begeisterung durch: "Grips und Muckis … Anschlussvielfalt, ein Klangregelwerk der Extraklasse und schier unerschöpfliche Leistungsreserven – Nuberts erste Vor-/Endstufenkombination konnte uns vom ersten Moment an in den Bann ziehen". 
Testzitate und Testfazit zum Endverstärker nuPower D:
"Die technischen Daten hinter dieser schier unerschütterlichen Kontrolliertheit gehören zum Verrücktesten was wir unseren Messgeräten je angetan haben. Stattliche  2x 1125 Watt Dauerleistung produziert das Kraftwerk an 4 Ohm. Kurze Spitzen liegen jenseits der 1500-Watt-Grenze … Unsere Tests provozierten Extremsituationen … Sie merken schon, die nuPower hat uns wirklich in Verzückung versetzt … Fazit: Nuberts Kraftriegel ist eine Inkarnation des Begriffes »Urgewalt«. Die »Power« sorgt für betörende Impulsstabilität und Kontrolle über jeden Lautsprecher. Preis/Leistung: Exzellent"

09/2015
Verstärker-Duo der Extraklasse
Beim Lifestyle & Technik Magazin lite-magazin.de war man schon auf die neuen Verstärker aus dem Hause Nubert gespannt. In einem umfassenden Praxistest mit u.a. nuVero 140 Standboxen, diversen Lautsprecher-"Fremdfabrikaten" und  Aktivboxen, wurden die umfassenden Klangmanagement-Fähigkeiten des nuControl genauso ausgelotet, wie das Leistungspotenzial des nuPower D. Beim Testfazit macht sich Begeisterung breit:
"Was für ein Einstand! Die Übertragung der Nubert-Philosophie vom Lautsprecher auf die Elektronik ist definitiv voll gelungen. Sowohl der ultraflexible Vorverstärker nuControl als auch die bärenstarke Endstufe nuPower D suchen – zumindest in ihrer Preisklasse – ihresgleichen. Mir jedenfalls ist keine andere Verstärker-Kombination bekannt, die so voll gepackt mit Funktionen und Leistung ist und so hervorragend spielt wie die neuen Nubert-Komponenten. Die erstklassige Verarbeitungsqualität und die hervorragend beschriebene Bedienungsanleitung sind das i-Tüpfelchen dieses rundum gelungenen Gesamtpakets."

Bewertung:

Gesamtnote: 1+
Klasse: Spitzenklasse
Preis-/Leistung: hervorragend
Klang: 100 %
Praxis: 95 %
Ausstattung: 100 %

Den kompletten Test vom 25.9.2015 finden Sie hier...


09/2015
Leistung und Kontrolle im Überfluss
"Leistung und Kontrolle im Überfluss: das Schwabengespann räumt auf ..." lautet die Inhaltsvorschau in Stereoplay 10/15 zum Testbericht von nuControl mit nuPower D. Die neuen Nubert Verstärker begeistern im Test und erhalten die Highlight-Auszeichnung:
"Was beim schwäbischen Verstärker-Duo sofort auffällt, ist die außergewöhnlich gute Verarbeitung ... Der erste Hörtest galt der nuControl: Angeschlossen an die Stereoplay-Referenz-Monoblöcke ... zeigte sie sich bei digitalen Programmquellen absolut akurat und spielfreudig dynamisch ... Bei analogen Tonquellen zeigten sich überdies die Qualitäten des in der nuControl verbauten A/D-Wandlers ... auch die Klangqualität der Filtersektion ließ nichts zu wünschen übrig.
Kraft und Feinsinn bewies der Endverstärker nuPower D ... Vergessen ist mit ihm auch das Vorurteil, dass Hochleistungs-Amps bei geringen Lautstärken keine Klangkultur entwickeln ... Selbst bei echten Lautsprecher-Dickschiffen ... konnte der potente Schwabe eine unglaubliche Dynamik entfachen, die alles auch weit außerhalb seiner Preisklasse in den Schatten stellte."

Bewertung nuControl:
"Hochwertig verarbeitete, Anschluss-universelle Digitalvorstufe, die bei absolut tadellosem Klang enorm viel Klangeinstellmöglichkeiten fürs optimale Lautsprecher- und Subwoofer-Setup mitbringt. Ein Highlight.
Klang: Spitzenklasse; Gesamturteil: sehr gut, Preis/Leistung: überragend."

Bewertung nuPower D:
"Grundsolide und hochwertig verarbeiteter Endverstärker, der Dank Schaltnetzteil und Class-D-Betrieb spielend Leistungen von mehr als 1000 Watt pro Kanal locker macht. Klingt kraftvoll, trägheitslos und mit feiner Durchzeichnung. Ein Highlight.
Klang: Spitzenklasse; Gesamturteil: sehr gut, Preis/Leistung: überragend."

Den kompletten Test finden Sie hier...


08/2015
Hervorragende Werkzeuge für jeden Klangenthusiasten
Auch beim Fachmagazin Audio Test war man auf unser brandneues Verstärkerduo nuControl und nuPower D gespannt. Im Test in Ausgabe 6/15 konnten die beiden nuVerstärker ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, das Testurteil war ein klares "Sehr gut"!
"(nuControl:) Die Vielseitigkeit in der Anpassung zeigt sich in erster Linie vielerlei Filtern, die von Nubert zur Verfügung gestellt werden. Diese beschränken sich nicht auf die sonst im Hi-Fi üblichen Shelving-Filter in den Höhen und Tiefen. Die Schwaben bieten allerhand Möglichkeiten zur Entzerrung, um so Problemstellen des Hörraums oder Schwachstellen der Hauptlautsprecher gezielt entgegen wirken zu können … Hier findet sich wieder, was unsereins sonst vorrangig in der Studiotechnik begegnet, seltener in der Veranstaltungsbranche – in der Heimanwendung jedoch so gut wie nie … Der Klang des Duos kann beeindrucken: Direkt spürten wir die Kraft, die in der Endstufe (nuPower D) steckt, durch eine klare und druckvolle Wiedergabe der Transienten. Sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Pegeln kann die Transparenz überzeugen, mit der die Kombi aufwartet. Selbst bei Vollaussteuerung war kein Klirren zu vernehmen … Nubert gibt den Hörern mit seinem starken Doppel eine klanglich wie technisch ausgezeichnete Möglichkeit, Musikgenuss pur zu genießen. Dabei lassen die schwäbischen Entwickler aber auch sehr viel Spielraum für Eigeninitiative, wenn es um klangliche Anpassungen und feine Verbesserungen von Lautsprecherkurven und hörraumbedingten Klangeinbußen geht. Somit sind Vor- und Endstufe nicht nur reine Verstärker, sondern auch hervorragende Werkzeuge für jeden Klangenthusiasten."
nuControl Testergebnis: Sehr gut 88 % / Preis/Leistung: Ausgezeichnet
nuPower D Testergebnis: Sehr gut 89,5% / Preis/Leistung: Sehr gut

08/2015
Perfekt gelungen

„Welcome to the nuWorld“ begrüßt das neue Online-Magazin LowBeats seine Leser zum Test unseres Vor-/Endverstärker-Dreamteams nuControl und nuPower D. Trotz von der Redaktion nach eigener Auskunft „fieser“ Testmethoden, präziser Messungen und der peniblen Prüfung sämtlicher umfassender Funktionen kann das Nubert Set auf ganzer Linie überzeugen, besteht mit dem beinahe perfekten Gesamtergebnis von 4,8 von 5,0 Punkten und wird deshalb zum „Arbeitsgerät der Redaktion“ ernannt. Das Fazit des Artikels: „Kurzgefaßt ist es den Schwaben perfekt gelungen, Vorstufe wie auch Endverstärker mit vielen guten Ideen und erstklassigem Engineering zu unverwechselbaren Nubert-Produkten zu machen. Setzt man Gebrauchswert, Klangqualität und Verarbeitung in Relation zum Preis, so dürfte die Nubert-Kombi derzeit wohl konkurrenzlos sein. Welcome to the nuWorld!“

Den kompletten Test vom 20.8.2015 finden Sie hier ...


07/2015
nuControl/nuPower D – der schwäbische Wahnsinn
Die Erwartungen der Testredaktion von AreaDVD an das brandneue Nubert Verstärkerduo nuControl/nuPower D waren extrem hoch. Umso größer war die Begeisterung über die ersten High-End-Verstärker aus Schwäbisch Gmünd: 
"XXL-TEST: Nubert Stereo-Vor-Endstufenkombination nuControl/nuPower D – der schwäbische Wahnsinn … Klang – allgemeine Eindrücke: Die Pegelfestigkeit der nuPower D Endstufe ist mit das beste, was wir jemals erleben durften … Die Einstellmöglichkeiten (EQ) und die Voreinstellungen für zahlreiche Nubert-Boxen machen die nuControl beinahe konkurrenzlos … Die Präzision, die die Nubert-Stereokette ermöglicht, liegt auf absolutem Spitzen-Niveau … 
Testfazit: Weil wir es nicht abwarten konnten, bis der Versand durchgeführt wurde, sind wir selber nach Schwäbisch-Gmünd gefahren, um gleich ein Duo aus nuControl und nuPower D einzupacken – und die Testreihen bestätigen: Hier geht was, und zwar richtig. Mit sauberem, treffsicherem, impulstreuen Klang, der nie fade-analytisch, sondern immer mitreißend-feurig wirkt, spielt sich diese Kombination auch in unsere Herzen. Mögen uns manche der sehr technisch orientierten Mitglieder des nuForums für diese Zeilen verdammen, aber die Nubert Stereo-Vor-/Endstufenkombination „macht schlichtweg an“: Kraftvoll, grobdynamisch eine Wucht auf der einen Seite, filigran, feindynamisch eine Macht auf der anderen Seite. Würde man noch einen USB-DAC verbauen, der bis 192 kHz/24-Bit nativ umsetzen kann – wir wären wunschlos glücklich. 
Nubert vereint PA-Pegelfestigkeit mit HiFi-Kultiviertheit im akustischen Auftritt. Das Beste zweier Welten wird gewürzt durch beinahe konkurrenzlose Einstell- und Angleichmöglichkeiten. Spezielle Kennfelder für verschiedene Nubert Boxenmodelle sind überdies vorprogrammiert. Verarbeitet sind beide Bausteine hervorragend … Herausragend ist es um die Anschlussbestückung der flachen Vorstufe (wie die Endstufe nur 9 cm hoch) bestellt. Es fehlt auch kein USB-DAC, alles, was der moderne Mensch braucht, ist demnach an Bord. Dass Nubert diese herausragenden Komponenten zu einem äußerst interessanten Preis anbietet macht das Testergebnis perfekt."
Testurteil: 
Nubert setzt Bestmarken: Perfekte Einstellmöglichkeiten, herausragende Anschlussmöglichkeiten, alle Erwartungen übertreffender Klang. "Masterpiece" in der Sparte Stereo-Vor-/Endstufenkombinationen Luxusklasse

Pluspunkte: + Pegelfestigkeit der nuPower D legt Messlatte höher + Brillante Grob- und Feindynamik + Authentische Räumlichkeit + Perfekte Anpassungs- und Einstellmöglichkeiten + USB-DAC + Hochwertige Verarbeitung + Fairer Kaufpreis

Den kompletten Test vom 28.7.2015 finden Sie hier ...


Kundenstimmen zu nuPower D:

Kundenrückmeldungen aus dem Gästebuch, aus Rückantwortkarten, dem Feedback-Formular, von E-Mails und Briefen. Kundenstimmen vom 01.01.200* stammen aus schriftlichen Rückmeldungen, von denen uns beim Übertrag auf die Webseite nur noch das Jahr bekannt war.
03.09.2019
Thomas Z.
Lange gesucht, aber alles richtig gemacht.
Verbunden mit der nuVero 140 einfach nur schön. Ich habe gedacht ein alter Mann (62) hört das nicht mehr, Oh doch, man hört das. Danke nubert
01.09.2019
Lorenz R.
Die nuControl 2 beinhaltet nicht nur alle Eigenschaften, die ich mir wünsche (Equalizer, Loudness etc.), sondern realisiert diese auch auf sehr hohem Niveau.
15.05.2019
Wilfried Z.
Die Endstufe hat sich sehr harmonisch in meine bestehende Anlage integrieren lassen. Das Klangbild ist genau so wie ich es erwartet habe. Nicht zu analytisch, schön fließend und klar. Der Zugewinn, vor allem im Bass ist gigantisch. Nur, der eigentliche Gewinner sind meine Boxen, die nuVero 10, ich erkenne sie kaum wieder. Erst jetzt wird klar, was für ein Potential in diesen Lautsprechern steckt.
31.03.2019
Peter B. aus dem hohen Norden
Es ist mir wirklich wichtig, mich nochmals bei Ihnen zu bedanken, dass Sie mir diese tollen NUBIS geschickt haben. Es passte gestern alles perfekt. Die nuVeros wurden vormittags geliefert und der nuPower D kam nachmittags - auch wenn ich den Postboten verpasst hatte, habe ich mir das gute Teil direkt aus der Postfiliale in unserem Dorf abgeholt. Somit konnte ich gestern Abend wirklich alles zusammenbauen. Power, Sound... alles wunderbar... alles richtig gemacht. Eine Geschichte möchte ich dann aber noch loswerden: Meine Freundin kam "plötzlich" von der Arbeit nach Hause und war natürlich auch sehr beeindruckt - sie hatte mir zumindest beim Auspacken der ersten Box geholfen... (die Speditionsmitarbeiter wollten mir die Boxen auch aufstellen, nur, das wollte ich lieber selber machen - Chefsache halt). Nun kam sie auf die Idee, auch noch mal eben in unserer James Last DVD reinzuhören. Ich muss dazu sagen, dass ich wirklich recht breit aufgestellt bin, was Musik angeht, zumal ich bis vor einiger Zeit auch noch Schlagzeug in einer Funk-Soul-Rock Band gespielt habe. Allerdings mit James Last bin ich in der Kindheit groß geworden und habe die erste Stereoanlage meines Onkels (der damals genauso musikbekloppt war wie ich...) kennengelernt - somit schließt sich jetzt irgendwo der Kreis. Wir waren sogar zweimal in London in der Royal Albert Hall bei einem Konzert von Hansi (sogar bei seinem letztem großartigen Gig dort). Was ich jetzt eigentlich sagen wollte: Der Sound war sowas von beeindruckend, dass meine Freundin "Pipi" in den Augen bekam... ja, man fühlte sich wirklich wieder, als ob man direkt in der alterwürdigen Halle sitzen würde.
[…] Das "Upgrade" nach etwa 10 Jahren nuLine 102 auf die nuVero 140 war garantiert die richtige Entscheidung - ohne die nuLines missen zu wollen - wie gesagt, sie tun ja noch ihren Dienst. Ich denke mal, ich bin jetzt (wahrscheinlich) perfekt ausgestattet, so dass mich diese Nubis mein komplettes Leben begleiten werden - aber man weiß ja nie... […]
24.03.2019
Peter aus Beeghof
Es war diesmal ein Zufall, dass ich mal wieder mal zu Nubert kam, da ein Freund namhafte Standboxen verkaufen wollte und mir diese zum Testen überließ. Ich hatte in den 90ern JBL Boxen gekauft und 2009 Nubert nuLine 102, hatte also zweierlei Boxen zum Gegenvergleich zuhause. Den 1. Platz belegten eindeutig die Nubert nuLine's, den 2. Platz die JBL's, abgeschlagen dagegen die meines Freundes.
Hätte ich den direkten Vergleich nicht gehabt, wären wahrscheinlich alle okay gewesen, aber die Unterschiede sind so sofort hörbar und man merkt, welcher Hersteller auf Qualität und Reinheit Wert legt! Nubert baut wirklich "ehrliche Lautsprecher" - wie so oft in einigen Kommentaren erwähnt!
Das Ganze hatte zur Folge, dass ich mal wieder Lust hatte, bei Nubert probezuhören - also nahm ich mir diesmal vor, die nuVero Serie durchzuhören. Gesagt, getan, ich war ruckzuck im nuVero Hörraum in Aalen und konnte im direkten Vergleich die nuVero 110, 140 und 170 testen.
Der erste Eindruck beim Durchschalten war ergreifend! Dabei hob sich für mich die 170er nochmal so extrem von den anderen beiden ab, dass ich am Ende nur noch Lust hatte über diese grandiose 4-Wege "Königsbox" zu hören. Sagenhafter Sound, der sofort unter die Haut ging. Der Klang war brillant, der Bass kam gewaltig aus der Box, aber dennoch nicht überbetont. Dann war mir schnell klar, dass sich ein Favorit herauskristallisiert hatte. Klar ist der Preis der 170er schon ein Aspekt, aber gegenübergestellt, mit dem, was man bei Nubert dafür bekommt, ist die Box jeden einzelnen Euro Wert! Obendrauf sind die Boxen qualitativ extrem hochwertig verarbeitet, sehr solide und das Anschlussfeld professionell ausgestattet.
Währenddessen fiel mir auch das im Hörraum vorhandene "treibende Equipment" auf: nuControl und nuPower. Hab danach einiges über diese Komponenten gelesen und war auch hier sofort begeistert.
Hab also doch tiefer in die Tasche gegriffen und mir nuControl2, nuPower D und zwei nuVero's 170 gegönnt. Zuhause mit dem Nubert-Techniker aufgestellt und in Betrieb genommen -> was ein Wahnsinn! Ich vergebe definitiv die Note "Sehr gut", das ist ganz hohe Schule! Geht's denn überhaupt besser, frage ich mich?
Hab mir die nuControl ein wenig auf meine Ansprüche optimiert (Klangtuning für individuelle Einstellung ist ja vorausschauend vorgesehen). Bin jeden Tag wieder auf's Neue fasziniert und höre so gerne über die Anlage und die Boxen, dass ich sie keinesfalls mehr missen möchte. Ich habe im Gästebuch von einem zufriedenen Kunden gelesen "gönnt euch die 170er solange ihr noch gut hören könnt"-> das ist punktgenau auf den Nagel getroffen! Nicht morgen, nicht irgendwann, jetzt war der perfekte Zeitpunkt und ich bin sicher, dass ich sehr lange Freude an diesem erstklassigem Set haben werde! Nubert spielt für mich in der obersten Liga mit!
Anbei möchte ich auch erwähnen, dass der Kundenservice und der Kontakt bis zur Kaufabwicklung und sogar bis zur Lieferung + Aufstellung mit dem Techniker hervorragend war! Ich könnte es mir nicht besser vorstellen -> großes Lob an das Team und beide Daumen hoch, dass es bei uns im Ostalbkreis solche Perfektionisten gibt -> hier kaufe ich sehr gern und freue mich, dass es noch sehr gute Ware mit dem Siegel "Made in Germany" gibt :-)
Großen Respekt, macht weiter so und ich wünsche Euch noch unzählige zufriedene Kunden! Ihr habt es euch hochgradig verdient!
13.02.2019
Steffen C. aus der Schweiz
Der Klang [NuVero 140, nuControl 2, nuPower D] ist umwerfend. Ich habe mir die Boxen quasi "blind" gekauft ohne sie vorher probegehört zu haben, und wurde nicht enttäuscht.
Besonders lobenswert finde ich den Kundenservice. Die Tatsache, dass man nicht stundenlang in einer Warteschleife abhängen muss, sondern die Kundendaten rasch aufgenommen und man zurückgerufen wird ist für mich eine völlig neue Erfahrung und SEHR angenehm. Zudem ich effektive Hilfe in 2 Fällen bekommen konnte. Meinen ganz herzlichen Dank dafür.
10.02.2019
Michael R.
unwahrscheinlich dynamischer und stimmiger, klarer Klang mit guter Leistung für mein offenes, großes Wohnzimmer. (sehr schwierige Akustik)
10.02.2019
Michael aus Bad Camberg
Nachdem ich schon mein Lautsprechersystem […] umgestellt habe, ist das Stereo Musikvergnügen schon etwas besser geworden, jedoch hat mir mit meinem [xxx] das Musik Klangbild nicht wirklich gefallen.
Am 29.12.2018 auf dem Rückweg eines Kurzurlaubs legte ich nun einen Stopp in Aalen ein. Herr Schneider hörte sich meine Problemschilderungen mit Musik Wiedergabe und Film Vergnügen an, sowie der Problematik eines großen, offenen Wohn/Esszimmer Bereich und erläuterte Möglichkeiten zur Verbesserung. Ich entschied mich für nuControl Vorverstärker und nuPower D Endstufe.
Das Ergebnis:
- Ein toller dynamischer Klang mit klaren Mitten und Höhen
- Tiefbass und Bass Wiedergabe phänomenal (ohne Sub)
- gute Leistung der Endstufe trotz extrem ungünstiger Akustik und Raum Größe
09.01.2019
Steve M.
Das gefällt mir besonders gut:
Verpackung, Verarbeitung, Klang :-)
18.12.2018
Benjamin R.
Ich hätte nie erwartet das meine nuVero 60 in Verbindung mit der nuPower D sich vor allem im oberen Pegelbereich so gut schlagen und noch satter klingen. Klasse Endstufe...
08.10.2018
Christoph M.
Die Endstufe arbeitet perfekt mit den schon vorhandenen nuVero 110 und dem nuControl (im nuMarkt erworben) zusammen. Überrascht hat mich die hörbare Klangsteigerung gegenüber meinem bisherigen hochwertigen 18 Jahre alten auftrennbaren und diskret aufgebauten Vollverstärker, den ich zuletzt am nuControl als Endstufe genutzt habe. Das habe ich so nicht erwartet. Noch homogener und differenzierter als bisher wirkt das Klangbild in meiner Wohnung. Selbst meine Frau hört diesen Unterschied und bewundert das tolle Design des Verstärkerduos. Insofern bietet die Kombination höchsten Genuss für Ohren und Augen. Die schrittweise Anschaffung von nuVero 110, nuControl und schließlich nuPower D ging tatsächlich mit einer schrittweisen Klangverbesserung einher. Diese Kombination bietet höchsten Klanggenuss - unabhängig von Musikstil und Musikrichtung. Nach wie vor begeistert mich das sehr natürliche, homogene Klangbild - die hoch kontrollierte Musikwiedergabe mit feinsten Nuancen im Hoch-Mittelton, satten Bässen, unglaublicher Dynamik, bester Ortbarkeit von Instrumenten und Stimmen. Damit geht für mich ein Jugendtraum in Erfüllung - hochwertige Musikwiedergabe nahe am Original. Ich hätte nie gedacht, dass dies technisch und in einem finanziell vertretbaren Rahmen möglich sein wird. Ein herzliches Danke an die Nubert-Mannschaft!
02.10.2018
Willy V. aus den Niederlanden
Absolut den besten Endverstärker die ich jemals hatte. Vorhin hatte ich [xxx]. Diesen nuPower D aber spielt mit viel mehr Detail und Offenheit. Das Stereobild ist wie perfekt, und auch wichtig: mehr als Genug Power, sodass auch bei große Lautstärken alles perfekt in Bilanz bleibt. Klasse !!! Ein Vergnügen um nach der Tagesarbeit einschalten zu können. Jetzt noch die nuControl 2! Das wird aber erst in Dezember möglich sein.
04.01.2018
Elmar S.
Die Anschaffung [nuPower D/nuControl] hat die erwartete Klangverbesserung zu meinem alten Verstärker deutlich überschritten.
30.12.2017
Lars aus Burgwedel (4)
Nun ist es an der Zeit, an dieser Stelle ein paar Worte zu den neuen Boxen und Verstärker, die ich bei nubert bestellt habe, zu verlieren. Seit einigen Wochen darf ich eine Kombination aus 2x nuVero 60, 1x nuVero AW-17 sowie nuControl und nuPower D mein Eigen nennen. Und ja: Sie klingen großartig. […] Aber nun zum zentralen Thema: Was kommt raus, wie fasst es sich an: Die Haptik ist solide, vertrauenserweckend schwer, schön verarbeitet. Lautsprecher wie auch Verstärker wirken durchdacht und sehen toll aus.
nuControl, nuPower D. Übrigens: 2. Wahl. Kein Problem! Wie neu verpackt, nichts auseinander gepflückt, keine Fingerabdrücke auf den Gehäusen. Tage später fiel ein kleiner Kratzer an der Fernbedienung auf. Ach weh! Der Preisnachlass übersteigt den Wert der Fernbedienung um ein Vielfaches :-) […] Ich bin begeistert und möchte Ihnen für diese in jeder Hinsicht tollen Produkte herzlichen Dank sagen!
23.08.2017
Justus H. aus Kronberg
Am Sonntag online den nuPower D bestellt und schon am Dienstag kam er bei mir an, gut verpackt. Ich rechnete mit viel Reserven und Power, die hab ich bekommen. Doch die Differenziertheit und Klarheit des Klangs bei allen Lautstärken begeistert mich! Ein klares Plus zum alten Amp, der die Hälfte gekostet hat. nuPower D - I definitely love it.
03.06.2017
Dr. Burkhard K.
Die Klarheit, Präzision und Trennschärfe der Wiedergabe unterschiedlicher Musikrichtungen von Klassik bis Hard-Rock ist nach meinen ersten Eindrücken hervorragend, z.B. die neue Indefinite von Deep Purple: bei "schwachen" Anlagen ein ziemlicher Klangbrei, mit dieser Zusammenstellung [nuVero 110, nuControl, nuPower D] hört man sowohl die Stimmen als auch die unterschiedlichen Instrumente.
17.12.2016
Peter R.
Die Verarbeitung läßt keine Wünsche übrig;das Design ist zeitlos und dezent; von Euren Lautsprechern NuLine 102 bin ich restlos begeistert..nun auch von dem Power-Teil! Als Pfälzer muß ich neidlos gestehen: Absolute Spitzenklasse aus dem "Ländle" Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg!
15.12.2016
T. B.
So, endlich ist es soweit für mich, nuControl und nuPower ist eingezogen. Nachdem ich die nuVero immer mit Vollverstärker [XXX] befeuert habe dachte ich mir, ich lasse sie mal durchatmen. Wie soll man es beschreiben, puh ich bin sowas von begeistert, Höhen, Mitten, Bass alles klingt besser als zuvor. Hammermäßig echt Wahnsinn...
06.12.2016
Gerd-Ulrich T.
Das Beste was ich je zuhause hatte und in 35 Jahren hatte ich sehr, sehr viel zu Hause. Diese Verstärker Kombi bringt meine [xxx] zum klingen wie ich sie noch nie gehört habe. Egel ob Bass, Mitten, Höhen, Räumlichkeit, Tiefenstaffelung so was von gut und richtig, dass ich es fast nicht glauben kann. Alles ohne Loudness oder sonstige Klangregelung. Spielt deutlich teurere Verstärker so derart an die Wand das man das eigentlich gar nicht glauben kann. Herzlichen Glückwunsch zur Entwicklung dieser Traumgeräte !!!! Eine wirklich tolle, überragende Leistung!
11.11.2016
Andreas Sch. aus der Schweiz
Das gefällt mir besonders gut: Funktionsvielfalt, Praxisbezug und Bedienerfreundlichkeit beim nuControl - Klangfülle, Kraft und technische Umsetzung beim nuPower D - Wertigkeit, Haptik und Preis/Leistungsverhältnis bei beiden Geräten.
31.07.2016
Manfred Sch.
Der nuPower im Zusammenspiel mit dem Vorverstärker nuControl zeigt mir, welch atemberaubende Qualität mein Paar nuVero 14 hat. Räumlichkeit, Transparenz und Dynamik des Klangbildes sind jetzt tatsächlich überwältigend!
26.07.2016
Matthias Sch
Habe die Geräte [nuPower D und nuControl] ausgepackt und gleich angeschlossen. Obwohl noch nichts an Bass oder Höhen eingestellt wurden war, ist der Klang als Satt zu bezeichnen. Super Teile werde die nächsten Tage bestimmt viel Musik hören.
20.07.2016
Wolfram F.
...ich teste gerade nuControl und nuPower D. Mal von der Begeisterung für die Verstärker abgesehen - die Bedienungsanleitung für den Vorverstärker ist ne Wucht. Wer diese komplexen Steuerungen so sauber und übersichtlich dokumentieren kann, hat es wirklich drauf. Toll!
01.03.2016
Hakon P.
Einfach einschalten und an der Nuvero 140 Leistung und Klang ohne Ende. Danke Herr Nubert!
17.12.2015
skönig aus Frechen
Schon seit den 80igern sind wir high end interessiert! Problem früher: Einfach unerschwinglich die wirklichen High Lights! [...] Als ich dann dieses Jahr durch Zufall von der Markteinführung der ersten Nubert Verstärkerlinie hörte war ich sofort hellwach. Wenn Herr Nubert so ausgewogene Verstärker entwickeln und bauen kann wie er Boxen entwickelt hat, dann... . Rauf und Runter gerechnet und dann meine Frau "überedet" die [xxx] "in Frage zu stellen" und die NuControl und die NuPower Verstärker zusenden lassen. Es war unglaublich. Alle Quellen sind gemäß Stand der Technik anzuschließen (Toslink, Coax aber auch noch Cinch (Analogeingang!) für den guten alten Linn Player mit Vorvorverstärker). Die Optik hat alles von Understatement! Aufgeräumt, klar strukturiert und die hochwertige Verarbeitung der beiden Verstärker ließen uns voller Spannung auf die ersten Zuspiele warten. So etwas haben wir nicht erwartet. Diese Verstärker Kombi spielt souverän laut und leise, Klassik bis Metall, von allen Zuspielern und hat für unser Empfinden keine "Neigungen" wie sonst so oft. Eine in dieser Preis-/ Leistungsklasse -und nach unseren Recherchen auch weit darüber!- unerreichte KLASSE! [...] Fazit: Die Kernelemente unserer Musikanlage sind nun gesetzt. Kein Zweifeln mehr. Das Dasein als High End Junkies auf der Suche nach der bezahlbaren Verstärker / Boxen Kombination hat ein Ende. Wir sind begeistert.[...] Danke für den mutigen Schritt Herr Nubert, und weiterhin viel Erfolg.
15.12.2015
N.N.
Endlich eine Endstufe, bei der die zugeführte Energie nicht in Wärme, sondern in Leistung umgesetzt wird und das zu einem erschwinglichen Preis.
15.12.2015
Reinhard H.
Nach intensivem Hören bin ich zu der Überzeugung gekommen, dass die nuVero 140 in Verbindung mit NuControl und nuPower phantastisch klingen. Die vorhergehenden Lautsprecher nuForm 100 klingen nach wie vor traumhaft, obwohl schon 14 Jahre in Gebrauch (ein großes Lob für die vorbildliche Qualität).
22.11.2015
Harald G.
Im Zusammenspiel nuVero 140 und nuPower gibt es nix zu meckern. Selbst leise: perfekt.
14.11.2015
Klaus A. aus München
... NuControl hat mich wegen des Equalizers interessiert – in der Erwartung dass ich das bei meinem Raum einiges korrigieren müßte. Dann kam das „Erlebnis Musik, Teil 2“: Saubere, komplett rauschfreie Wiedergabe, eine hervorragend abgestimmte Loudness (+10 dB eingestellt ist für mich optimal, noch dazu arbeitet die Loudness variabel). Anpassbar in vielen Details („EQ“-Einstellungen), die ich noch nicht in aller Konsequenz genutzt habe: Das Set funktioniert bereits mit den Standardeinstellungen hervorragend und übertrifft alle meine bisherigen Anlagen um Längen. Also nichts mit notwendiger „Korrektur“. Das war eine Überraschung. Das System mit der Abstimmung auf die NuVero’s (NuControl Firmware 1.1) erzielt Ergebnisse die ganz nahe an Aktivboxen sind. Ein in sich geschlossenes, abgestimmtes System, das man nicht beschreiben kann – man muss es gehört haben. Vorbei sind die Zeiten dieses „Weichspüler-Klangs“ wie ihn die obere Preisklasse oft vorführt und der mich jahrelang genervt hat. Nein, die musikalische Realität ist anders, da gibt es Dynamik, da haben Instrumente auch mal einen etwas „direkten“ Klang, genauso wie es die Anlage und die NuVero’s für meine Ohren produzieren. Musik muss Spaß machen, mitreißen. Es kann ja nicht sein dass nur Kino-Ton das kann – nein auch bei klassischem Stereo (Klassik oder Unterhaltungsmusik) ist das möglich. Das „Nu“-System kann das – und wie! Interessant auch, dass der ungeregelte analoge Ausgang – ich verwende diesen für einen hochwertigen Kopfhörerverstärker – ein völlig neutrales Signal ausgibt. Das war bei der vorherigen Anlage nicht der Fall, da war überall „gesoundet“. NuControl dagegen verhält sich völlig neutral, lässt nichts weg und erfindet nichts dazu. Das ist Top-Qualität, macht Musik für mich zum unvergesslichen Erlebnis. Die Begeisterung ist bei mir auch nach ein paar Monaten immer noch so vorhanden wie am ersten Tag. Gratulation an das Nubert-Team für die Konzeption der „Nu“-Anlage!
20.08.2015
R. H.
Starker Endverstärker, gute Qualität
07.08.2015
TJ aus Schwaben
Hallo liebes Team bei Nubert! Meine ersten Nubis habe ich vor ziemlich genau 38 Jahren erworben. In meinen Räumen konnte ich viele Nubert Boxen geniessen - darunter auch Exoten wie die Obeliske (noch größere Varianten der Rundstrahl-Pyramiden). Viele Jahre war ich mit den 707 R (also eben diese Rundstrahl-Pyramiden) überglücklich, bis ich bei einem meiner Besuche mit Günter zusammen über das Leben und die Lautsprecher an sich philosophierte. Lange Rede: Ich ging mit den nuWave 125 nach Hause. Dieses Glück ging zu Ende, als bei einem weiteren Besuch auf einmal die nuVero 14 vor mir Stand. Diese wurden nun seit einigen Wochen mit den nuControl betrieben, der wiederum eine Onkyo M 5890 angetrieben hat. Kenner wissen, dass dieses Teil seit langen bei Günter im Labor steht. Seit ca. 2 Stunden hat die wundervolle Onkyo Endstufe (optisch einfach nur schön) das Rentenalter erreicht. Eine nuPower hat Ihr den Platz streitig gemacht. Eben dieser Wechsel veranlasst mich diese Zeilen zu schreiben. Ich habe über die Jahre mit den Evolutionen der Nubert Boxen viele Schritte nach "Vorne" gemacht, doch was die nu-Kombination mit den nuVero 14 anstellt ist schlichtweg sensationell. Es ging schon der besagte Vorhang zur Seite als ich die Original-Vorstufe gegen eine Nakamichi CA-5 tauschte, doch wie mir gerade im Moment Yello das "Oh Yeah" um die Ohren schlägt ist einfach unglaublich. Daher an dieser Stelle auf unpersönlichem Weg ein Dank an Günter Nubert - ich bin gespannt was noch so alles kommt! Auch vielen Dank an Martin Bühler - Deine Reaktionszeiten und die Qualität des geleisteten Service sind "One of a kind"! Ich bin jetzt mal Musik hören ...
05.08.2015
brother08 aus Mainz
Wie angekündigt wurde gestern meine Nupower/Nuctrl mit den Nuvero 60 geliefert...ich bin beeindruckt. Nach bloßem Anschließen an den Netzwerkplayer ohne irgendwelche Einstellungsveränderungen am Nuctrl hat die Anlage eine klasse Performance hingelegt. Super Sound, obwohl ich lediglich "Internetradioqualität" am Kabel hatte. Eine feine Kombination habt Ihr da von der Leine gelassen. Bei vocalbetonten Wiedergaben treibt es einem schier die Gänsehaut auf die Glieder...so präsent klingt das Ganze. Ich bin gespannt, was dem Nuctrl noch so alles zu entlocken ist....werde im Forum berichten.